ADVISORI auf der CYBERWOMEN 2019 in München!

Die Digitalisierung und die damit steigenden Cyberattacken verändern die Sicherheitsaufgaben in öffentlichen und privaten Organisationen. Dadurch steigt der Bedarf an qualifizierten IT-Sicherheitsexperten.

Der Frauenanteil in der IT-Sicherheit ist leider gering, es gibt jedoch auch mehr IT-Sicherheitsexpertinnen als wir denken. Ein öffentliches Forum, in dem sich Frauen mit Cybersecurity Fachexpertise regelmäßig austauschen gab es in Deutschland bislang nicht. Deshalb fand am 25. Juni 2019 im Haus der Bayerischen Wirtschaft die CYBERWOMEN 2019 statt, bei der wir mit 3 Kolleginnen vertreten waren.

Es gab interessante und informative Panels und Diskussionen zu fachlichen Themen sowie Genderfragen der IT-Sicherheit mit Expertinnen verschiedener Organisationen und Firmen. Männliche Cybersicherheitsexperten waren ebenfalls herzlich zur Veranstaltung und dem Dialog willkommen. Veränderung geht nur gemeinsam.

Weitere News

Herausforderungen im Umgang mit ESG-Risiken

ESG-Risiken müssen künftig in der Risikotragfähigkeit berücksichtigt werden. Um die damit einhergehenden Herausforderungen für die Gesamtbanksteuerung und SREP-Bewertung zu adressieren, sollten sich Institute jetzt mit dem Thema befassen. Dieser Artikel fasst zusammen, was für die Integration von ESG-Risiken in das RTF- und Stress-test- Konzept zu beachten ist.

4 von 5 Sterne erhält ADVISORI bei der Studie "Die besten Unternehmen für Frauen“

Die Zeitschrift BRIGITTE hat von März bis Ende September eine Studie durchgeführt, um „Die besten Unternehmen für Frauen“ zu ermitteln. ADVISORI hat dabei mit großartigen 4 von 5 Sternen abgeschnitten.

Ökologische Nachhaltigkeit im Kreditgeschäft von Banken — Daten und Methodik

Nachhaltigkeit steht seit dem Pariser Klimaabkommen im Fokus aller Branchen. Um das Ziel einer globalen Erwärmung von unter 2°C bis zum Jahr 2050 erreichen zu können, haben Finanzdienstleister die Aufgabe, den Grundstein für eine nachhaltige Finanzwirtschaft zu legen. Doch welche Datenerfassung ist erforderlich und welche Kriterien werden herangezogen, um eine Bewertung von Nachhaltigkeit zu ermöglichen?