ADVISORI auf der TWDI in München

Die TWDI in München stellt die Einordnung von Hypes, Trends sowie etablierten Technologien in den Vordergrund.

Dieses Jahr war die praktische Anwendung von AI und Big Data Analytics eines der zentralen Themen. Schließlich sind AI-Modelle nur dann hilfreich, wenn Sie erfolgreich in produktive Unternehmenssysteme eingebunden sind.

Hierzu konnte ADVISORI einen Beitrag leisten mit einer Showcase zu dem Thema „predictive crime“. Anhand von frei verfügbaren Daten und mit offenem Code wurde gezeigt, wie man mit AI-Modellen SIEM-Systeme aufwerten kann.

Interessante und informative Panels und Diskussionen zu fachlichen Themen sowie eine Abendveranstaltung in genialer Location rundeten die TWDI in München ab.

Weitere News

ETL-Code anstatt ETL-Tool? – So treffen Sie die richtige Auswahl

Warum nutzt alle Welt teure ETL-Tools und kauft sich damit Inflexibilität ein? Ursprünglich war Datentransformation Sache von Softwareentwicklern. Tools können zwar benutzerfreundlicher sein, aber heute gibt es in Python geeignete Bibliotheken, die Transformationen von tabellarischen Objekten einfach gestalten. Lohnt es sich, zurück auf Coding umzusteigen?

ADVISORI unterstützt die Wasserwacht Mering

ADVISORI spendet der Wasserwacht Mering eine Drohne mit Infrarotkamera. In gefährlichen Situationen, wie einer Flutkatastrophe, kann durch eine Drohne mit Infrarotkamera eine größere Fläche abgesucht und Personen schneller gefunden werden, ohne das Rettungsteam in Gefahr zu bringen.

ADVISORI spendet für das Nachbarschaftsheim Darmstadt  

ADVISORI spendet 2.000 € an das Nachbarschaftsheim Darmstadt, um ein harmonisches Miteinander zu fördern!