ADVISORI engagiert sich für bedürftige Kinder in Nepal!

Bei ADVISORI wird jedes Quartal gemeinsam entschieden, welches Projekt wir als Nächstes unterstützen. Im vierten Quartal fiel die Wahl auf Namaste Kids e. V.

Soziales Engagement ist uns sehr wichtig. Wir lernen auch gerne die Menschen hinter den Projekten kennen und erfahren mehr über die Projekte und erhalten Einblicke in die tägliche Arbeit. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir die Möglichkeit hatten bei einem persönlichen Treffen mehr über die Organisation Namaste Kids e. V. zu erfahren.

Namaste Kids e. V. und Namaste Kids Nepal ist eine seit 2015 in Deutschland und Nepal eingetragene Kinderhilfsorganisation. Eine Gruppe engagierter junger Menschen in Deutschland und Nepal setzten sich dafür ein, dass Kinder in Nepal Zugang zu den grundlegendsten Dingen des Lebens ermöglicht wird. Es geht um gezielte Verbesserungen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bildung. Am wichtigsten ist es, Kindern zu helfen, die in unzugänglichen und abgelegenen Gebieten leben und die am anfälligsten für Armut, Krankheit und soziale Isolation sind. Alle Mitarbeiter in Deutschland arbeiten ehrenamtlich, nepalesische Mitarbeiter und alle Verwaltungs- und Werbekosten werden vom deutschen Vorstand getragen. Das bedeutet, dass 100 % der Spende an das Projekt gehen.

Viele Kinder in Nepal werden schon in sehr jungen Jahren zu Waisen und müssen so früh wie möglich mit der Arbeit beginnen. Deshalb gibt es bei Namaste Kids die Möglichkeit einer Kinderpatenschaft. Durch eine Kinderpatenschaft erhalten bedürftige Patenkinder in Nepal vor allem eine ausreichende Ernährung, Bildung und medizinische Versorgung und müssen so nicht schon in jungen Jahren arbeiten. So können sich die Kinder gesund entwickeln. Das gibt dem Kind die Aussicht auf eine bessere Zukunft.

Im Rahmen unserer Vorabrecherchen zum Verein "Namaste Kids" hat uns eine der vielfältigen Erfolgsgeschichte besonders beeindruckt: Eines der Patenkinder von Namaste Kids kommt aus einem kleinen Bergdorf in Gorkha und konnte in der Vergangenheit die Schule nicht besuchen. Durch die Unterstützung der Patenschaft hat sich das aber zum Positiven verändert. Das Patenkind hat einen ausgezeichneten Schulabschluss mit der Note A+ nachgeholt und studiert mittlerweile Umwelt-Ingenieurwesen, mit dem Ziel, die Lebensbedingungen für alle in Nepal Lebenden zu verbessern. Manchmal bedarf es nur relativer Kleinigkeiten, um die Welt ein bisschen zum Besseren zu verändern, daher wollen werden wir uns auf jeden Fall auch in der Zukunft dafür engagieren

Wir bedanken uns für diese tollen Einblicke und sind froh, dass wir durch unsere Spende dazu beitragen können, dass bedürftige Kinder in Nepal eine Gesundheitsversorgung, Bildung und Hygiene erhalten.
 

 

Weitere News

Herausforderungen im Umgang mit ESG-Risiken

ESG-Risiken müssen künftig in der Risikotragfähigkeit berücksichtigt werden. Um die damit einhergehenden Herausforderungen für die Gesamtbanksteuerung und SREP-Bewertung zu adressieren, sollten sich Institute jetzt mit dem Thema befassen. Dieser Artikel fasst zusammen, was für die Integration von ESG-Risiken in das RTF- und Stress-test- Konzept zu beachten ist.

4 von 5 Sterne erhält ADVISORI bei der Studie "Die besten Unternehmen für Frauen“

Die Zeitschrift BRIGITTE hat von März bis Ende September eine Studie durchgeführt, um „Die besten Unternehmen für Frauen“ zu ermitteln. ADVISORI hat dabei mit großartigen 4 von 5 Sternen abgeschnitten.

Ökologische Nachhaltigkeit im Kreditgeschäft von Banken — Daten und Methodik

Nachhaltigkeit steht seit dem Pariser Klimaabkommen im Fokus aller Branchen. Um das Ziel einer globalen Erwärmung von unter 2°C bis zum Jahr 2050 erreichen zu können, haben Finanzdienstleister die Aufgabe, den Grundstein für eine nachhaltige Finanzwirtschaft zu legen. Doch welche Datenerfassung ist erforderlich und welche Kriterien werden herangezogen, um eine Bewertung von Nachhaltigkeit zu ermöglichen?