ADVISORI-on-Tour: Team Event im Escape Room

Warum sollte man nur während der Arbeitszeit Herausforderungen meistern und schwierige Fragestellungen lösen? Beim Team Event Escape Room ging das auch nach Feierabend: Gemeinsam rätseln, Abenteuer erleben, Hürden überwinden, unbekannte Wege beschreiten und jede Menge Spaß haben.

Die Teams teilten sich auf in zwei Räume, wobei im Bereich „Get together“ das Team auf eine ganz besonders schwere Probe gestellt wurde. Zwei Gruppen, getrennt voneinander jeweils in einen Raum eingesperrt, mussten mit allen Tricks den Weg zueinander finden. Dabei waren merkwürdige Konstruktionen sowie wenig Verständigung untereinander nicht die einzigen Hürden. Schlösser mussten geknackt, Rätsel gelöst und sogar vorbeilaufende Passanten als Hilfskräfte eingebunden werden.

Das Team performte gut und fand sicher und schnell den Weg zueinander. 
Parallelen zum Arbeitsalltag gab es genügend: unterschiedliche Stärken wurden herausgefordert und mussten gematcht werden, kreative Lösungen gefunden und neben Spaß, Überraschung und Spannung war es ein gutes Training. 

Ein weiteres Team begab sich in den Raum „Der letzte Seelenwanderer“. Dieser hielt, was der Name verspricht. Einem Professor, der in seinem geheimen Kabinett nach blutigen Experimenten eine Methode gefunden hatte, seine Seele in einen neuen Körper zu transferieren und Unsterblichkeit zu erlangen ist als Vorgeschichte ein gruseliges Setting. Aber genau das galt es für das Team nun nachzustellen. Wie hatte der Professor das geschafft und was mussten sie selbst tun, um die Seele wandern zu lassen? 

Kopflastig kombinieren, nachdenken, gut rechnen können waren hier gefragte Qualitäten. Und die Wahrheit lag buchstäblich „in den Sternen“.  

60 Minuten hatte das Team, die Sternenkonstellation war günstig und auch diese spannende Team Challenge wurde mit Bravour vor Ablauf der Zeit gemeistert. Alle Rätsel wurden gelöst und gemeinsam der Raum verlassen.

Weitere News

Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen bei Finanzinstituten - Teil zwei

Im ersten, von insgesamt zwei Artikeln, haben wir die grundlegenden Herausforderungen und Rahmenbedingungen des KI-Einsatzes beleuchtet. In diesem zweiten Artikel betrachten wir konkrete Anwendungsfälle sowie ihre Implikationen.

Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen bei Finanzinstituten

Erfahren Sie, wie Generative KI die Validierung von Risikomodellen bei Banken revolutionieren kann. Wir erläutern Möglichkeiten zur angemessenen Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen und zeigen auf, wie Sie damit die Herausforderungen in der Validierung meistern können, ohne resultierende Risiken zu ignorieren.

Herausforderungen bei der Umsetzung eines ISMS nach ISO/IEC 27001 – Teil 5

Der Artikel behandelt die Bedeutung effektiver Kommunikation im ISMS-Umfeld. Er betont die Notwendigkeit klarer und verständlicher ISMS-Dokumente für alle Mitarbeiter und weist auf die Wichtigkeit hin, Fachbereiche frühzeitig einzubinden und ihre Bedenken zu berücksichtigen.