ADVISORI @RISC-Kongress

Am 23. und 24. Mai 2019 werden wir mit Vorträgen und Moderations-Track auf dem RISC-Kongress 2019 in Frankfurt vertreten sein. Themen der zwei Tage werden „Digital Transformation – Praxisnutzen von Blockchain und Co. in der IT-Governance und IT-Compliance“ und „Blockchain – wieso, weshalb, warum? Ein praxisorientierter Versuchsaufbau einer Smart Contract Solution“ sein. Der RISC-Kongress ist ein Zusammenschluss der „Konferenzen Compliance & Fraud“, sowie „Interne Revision & Future of Law“ der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Thema digitale Transformation in Unternehmen zu tragen. Der Kongress bringt die Verantwortungsbereiche Risikomanagement, Compliance, Governance, Fraud, Interne Revision sowie IT & Security zusammen und diskutiert dabei unterschiedliche Perspektiven und Lösungsansätze vor allem in Hinblick auf technologische Entwicklungen von Analytics und AI.

Vormittags wird es einige Vorträge und Diskussionen von Keynote-Sprechern geben. Nachmittags wird dann die Möglichkeit bestehen, sich ein individuelles Programm aus Workshops und Breakout Sessions zusammenzustellen. Auch ADVISORI wird hierbei mit zwei Speakern vertreten sein. Unser Geschäftsführer Boris Friedrich wird den Vortrag zum Thema „Digital Transformation – Praxisnutzen von Blockchain und Co. In der IT-Compliance“ halten. Unser Kollege Tobias Mogk, Spezialist aus dem Unternehmensbereich Audit & Security wird den Fachbeitrag mit dem Schwerpunkt „Blockchain – wieso, weshalb, warum? Ein praxisorientierter Versuchsaufbau einer Smart Contract Solution“ halten. Weiterhin wird unser Team Lead für IT Audit & Compliance Sarah Richter als Moderatorin durch einen Track führen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Kongress mit anregenden Fachdiskussionen an unserem ADVISORI-Stand!

Hier erfahrt ihr mehr über die Veranstaltung und habt die Möglichkeit, euch direkt zur Teilnahme anzumelden: https://www.frankfurt-school-verlag.de/verlag/konferenz/risc_kongress2019.html

Weitere News

Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen bei Finanzinstituten - Teil zwei

Im ersten, von insgesamt zwei Artikeln, haben wir die grundlegenden Herausforderungen und Rahmenbedingungen des KI-Einsatzes beleuchtet. In diesem zweiten Artikel betrachten wir konkrete Anwendungsfälle sowie ihre Implikationen.

Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen bei Finanzinstituten

Erfahren Sie, wie Generative KI die Validierung von Risikomodellen bei Banken revolutionieren kann. Wir erläutern Möglichkeiten zur angemessenen Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen und zeigen auf, wie Sie damit die Herausforderungen in der Validierung meistern können, ohne resultierende Risiken zu ignorieren.

Herausforderungen bei der Umsetzung eines ISMS nach ISO/IEC 27001 – Teil 5

Der Artikel behandelt die Bedeutung effektiver Kommunikation im ISMS-Umfeld. Er betont die Notwendigkeit klarer und verständlicher ISMS-Dokumente für alle Mitarbeiter und weist auf die Wichtigkeit hin, Fachbereiche frühzeitig einzubinden und ihre Bedenken zu berücksichtigen.