ADVISORI spendet für das Nachbarschaftsheim Darmstadt  

Quartalsweise entscheiden wir bei ADVISORI gemeinsam, welches Herzensprojekt wir gemeinsam unterstützen. Die gemeinsame Wahl der ADVISORIS fiel im zweiten Quartal 2021 auf die Förderung des Nachbarschaftsheims Darmstadt.

Da wir nicht nur einen Geldbetrag spenden, sondern auch die Menschen dahinter kennenlernen wollen, besuchten wir das Nachbarschaftsheim Darmstadt. Daher haben wir einige Hintergrundinformationen zum Nachbarschaftsheim erfahren. Das Nachbarschaftsheim wurde im Jahr 1947 von den amerikanischen Quäkern gegründet und sollte einen Beitrag zur Demokratisierung des deutschen Volkes leisten. Es hat seinen Sitz im Schlösschen des Prinz-Emil-Gartens, welches nach seiner Kriegszerstörung wieder aufgebaut wurde.

Was als einzelnes Haus begonnen hat, hat sich über die Jahre entwickelt und heute besteht das Nachbarschaftsheim in Darmstadt aus einer Kita, welche sich auf einem schönen großen Grundstück mitten in der Natur befindet und den Kindern somit genug Platz zum Toben bietet.  Auf diesem Grundstück befindet sich allerdings nicht nur die Kita, sondern es werden auch andere Freizeitaktivitäten angeboten. Darunter ein Gemüsegarten, Hochbeete und Sportangebote. Wichtig ist ein harmonisches Miteinander, dies ist somit auch zur Hauptaufgabe des Nachbarschaftsheimes geworden. Jeder Mensch gehört dazu und ist herzlich willkommen.

Das Besondere an der Arbeit des Nachbarschaftsheims besteht darin, alle Altersstufen und Bevölkerungsschichten zunächst eines Stadtteils, aber auch darüber hinaus mit einem generationenübergreifenden Angebot zusammenzubringen, damit aktive Nachbarschafts- und Gemeinwesenarbeit zu leisten und die soziale Situation benachteiligter Bevölkerungsgruppen zu verbessern. Das Nachbarschaftsheim steht allen Alters- und Bevölkerungsgruppen zur Verfügung.

Natürlich haben wir auch erfahren, für was unsere Spende seine Verwendung finden wird. Denn in diesem Jahr wurde die Theateraufführung der Kita vom Regen überrascht. Dadurch musste die Aufführung der Kinder abgesagt werden. Deshalb wird unsere Spende in eine geeignete Überdachung investiert, damit auch bei schlechten Witterungen geplante Aktivitäten und Veranstaltungen stattfinden können. Wir hoffen, dass das Leuchten der Kinderaugen bei der nächsten Veranstaltung dafür besonders hell sein wird!

Weitere News

ETL-Code anstatt ETL-Tool? – So treffen Sie die richtige Auswahl

Warum nutzt alle Welt teure ETL-Tools und kauft sich damit Inflexibilität ein? Ursprünglich war Datentransformation Sache von Softwareentwicklern. Tools können zwar benutzerfreundlicher sein, aber heute gibt es in Python geeignete Bibliotheken, die Transformationen von tabellarischen Objekten einfach gestalten. Lohnt es sich, zurück auf Coding umzusteigen?

ADVISORI unterstützt die Wasserwacht Mering

ADVISORI spendet der Wasserwacht Mering eine Drohne mit Infrarotkamera. In gefährlichen Situationen, wie einer Flutkatastrophe, kann durch eine Drohne mit Infrarotkamera eine größere Fläche abgesucht und Personen schneller gefunden werden, ohne das Rettungsteam in Gefahr zu bringen.

Status Quo zur Offenlegung von ESG-Risiken

Status Quo zur Offenlegung von ESG-Risiken

Die EBA hat konkrete Anforderungen zur Offenlegung von Klimarisiken veröffentlicht. ESG-Risiken sollten in der ganzen Wertschöpfungskette strategisch und operativ integriert werden. Wir fassen die Herausforderungen zusammen und bieten Herangehensweisen an.