BarCamp der ISACA Germany Chapter e.V. bei ADVISORI

Am 24. Oktober 2019 von 15:00 bis 19:00 Uhr wird das ISACA Barcamp von der Fachgruppe IT-Revision des ISACA Germany Chapter e. V. in Kooperation mit der ADVISORI FTC GmbH organisierten Veranstaltung mit Workshops zu drei verschiedenen Schwerpunktthemen stattfinden.

Nachdem unser Team Lead Sarah Richter zusammen mit Markus Bank, der CISA – TransnetBW GmbH, eine Einführung in Form eines Auftaktvortrags zum Thema „Revision 6.1, S4HANA und Datenschutz“ geben, beginnen die Workshops zu den Themen:

  1. „Revision 6.1: Weiterführende Aspekte“ mit Prof. Matthias Knoll & Wolf-Rüdiger Mertens
  2. „Revision von S4HANA – Einführung und Migration“ mit Stefanie Schmidt & Torsten Enk
  3. „Prüfung von Datenschutz aus Auditsicht“ mit Sarah Richter & Ralf Herter.

Es erwarten Sie spannende Einblicke in diese aktuellen und spannenden Themen, in einer inspirierenden Atmosphäre, die inhaltlichen Austausch und Diskussion fördert.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie sich bis Donnerstag, den 17.10.2019 über Xing oder events@isaca.de unter Angabe des bevorzugten Workshops anmelden.

Weitere News

Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen bei Finanzinstituten - Teil zwei

Im ersten, von insgesamt zwei Artikeln, haben wir die grundlegenden Herausforderungen und Rahmenbedingungen des KI-Einsatzes beleuchtet. In diesem zweiten Artikel betrachten wir konkrete Anwendungsfälle sowie ihre Implikationen.

Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen bei Finanzinstituten

Erfahren Sie, wie Generative KI die Validierung von Risikomodellen bei Banken revolutionieren kann. Wir erläutern Möglichkeiten zur angemessenen Anwendung Generativer KI in der Validierung von Risikomodellen und zeigen auf, wie Sie damit die Herausforderungen in der Validierung meistern können, ohne resultierende Risiken zu ignorieren.

Herausforderungen bei der Umsetzung eines ISMS nach ISO/IEC 27001 – Teil 5

Der Artikel behandelt die Bedeutung effektiver Kommunikation im ISMS-Umfeld. Er betont die Notwendigkeit klarer und verständlicher ISMS-Dokumente für alle Mitarbeiter und weist auf die Wichtigkeit hin, Fachbereiche frühzeitig einzubinden und ihre Bedenken zu berücksichtigen.