Für mehr Frauenpower in der IT: Girls' Day 2022

Am Mädchen Zukunftstag (Girls’ Day) laden Unternehmen und Institutionen in ganz Deutschland Schülerinnen dazu ein, unterschiedlichste Berufe für sich zu entdecken. Auch wir von ADVISORI waren in diesem Jahr beim Girls’ Day dabei, welcher virtuell durchgeführt wurde. Knapp 20 Mädchen erhielten dabei erste Einblicke in die Ausbildungsberufe Büromanagement und Digitalisierungsmanagement sowie die Berufe unserer Berater in den Bereichen Information Security, Big Data, Risikomanagement und Meldewesen. 

Die Schülerinnen aus Frankfurt am Main und Umgebung begannen um 9 Uhr mit ihrem Schnuppertag. Wir waren begeistert, dass sich so viele Schüler für die IT-Berufe und unsere Ausbildung bei ADVISORI interessiert haben. Während der Vormittag füllenden virtuellen Veranstaltung, die live aus unserem Büro in Frankfurt übertragen wurde, lernten Schülerinnen von Auszubildenden mehr über die Aufgaben und Zukunftschancen in IT-Berufen. Unsere Berater gaben Einblicke in ihren Arbeitsalltag in den unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen. Zudem wurde vom Berufsverband ISACA verdeutlich, warum uns das Thema Datenschutz alle was angeht. 

Der Girls' Day 2022 war ein voller Erfolg. Den Teilnehmerinnen wurde ein Einblick in das Berufsbild der IT vermittelt. Wer weiß, vielleicht hat jemand seinen Traumberuf gefunden.

Weitere News

ADVISORI zertifiziert ihr Umweltmanagementsystem gemäß ISO 14001

Für eine nachhaltige Zukunft: ADVISORI ist gemäß ISO 140001 zertifiziert! Diese internationale Norm definiert Anforderungen an ein Umweltmanagement und umfasst auch die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung.

Förderverein Ausonius-Grundschule Trier – mit viel Engagement für Kinder

Mit viel persönlichem Einsatz und Herzblut werden hier verschiedenste Projekte umgesetzt. Bei der Finanzierung des jüngsten Projekts des Eltern- und Fördervereins der Ausonius-Grundschule konnte ADVISORI durch eine Spende unterstützen.

Herausforderungen bei der Umsetzung eines ISMS nach ISO/IEC 27001 – Teil 2

In unserem vorherigen Artikel dieser Serie wurde zunächst auf die Verantwortung sowie auf die Umsetzung des ISMS eingegangen. Eine weitere Herausforderung besteht häufig darin, den Mitarbeitern den Stellenwert der Informationssicherheit zu vermitteln.